Direkt zum Inhalt

Iberdrola sichert sich grünes EIB-Darlehen von 550 Mio. € für 1,8 GW erneuerbare Energien in Spanien

Iberdrola hat von der Europäischen Investitionsbank (EIB) ein grünes Darlehen in Höhe von 550 Mio € für die Finanzierung und Entwicklung von 1,8 GW Wind- und Solarprojekten in Spanien erhalten.

Das Unternehmen wird das EIB-Darlehen nutzen, um den Bau von Solar- und Windkraftanlagen in ganz Spanien zu finanzieren, die meisten davon in den ländlichen Gebieten der Extremadura sowie in Kastilien und Leon (Zentralspanien).

Zu den Projekten, die von der Finanzierung profitieren werden, gehören das 200-MW-Solarprojekt Tajo, der 80-MW-Solarpark Almaraz und das 50-MW-Windprojekt Valdemoro.

Die Gesamtinvestitionen in Windkraftprojekte werden sich voraussichtlich auf mehr als 1,1 Mrd. EUR belaufen.