Publications

Brasilien wählt 3 GW für neuen Stromprojekten in der A6-Auktion aus

Di, 22/10/2019

Die nationale Agentur für elektrische Energie (ANEEL) und die Handelskammer für elektrische Energie (CCEE) haben 91 Stromerzeugungsprojekte mit einer Gesamtleistung von 2,98 GW in der A6 Stromauktion ausgewählt. Die  neue Stromprojekte sollen innerhalb von 6 Jahren (Stand Januar 2025) in Betrieb genommen werden. Dies entspricht einer Gesamtinvestition von 11,2 Mrd. BRL (2,7 Mrd. USD). Der Durchschnittspreis in der Kategorie lag bei 176,09/MWh BRL (42,56 US$/MWh), was einem Rabatt von 39,5% auf den Höchstpreis entspricht. Projekte wurden in allen Regionen Brasiliens vergeben, insbesondere in Bahia (26), Rio Grande do Norte (14) und Santa Catarina (11).

Konkret wurden Verträge mit 44 Windprojekten mit einer Gesamtleistung von 1.040 MW (480 MW physische Garantie) zu einem Durchschnittspreis von BRL 98.89/MWh (23.90/MWh), und mit 11 Solar-PV-Projekten mit einer Gesamtleistung von 530 MW (163 MW physische Garantie) zu einem Durchschnittspreis von BRL 84.39/MWh (20.39/MWh) abgeschlossen. Drei Gaskraftwerke mit einer Gesamtleistung von 734 MW (696 MW garantiert), 19 Kleinwasserkraftwerke (254 MW, davon 144 MW garantiert) und 6 Biomassekraftwerke (230 MW, davon 99 MW garantiert) unterzeichneten ebenfalls Verträge. Verträge mit Wasserkraftprojekten haben eine Laufzeit von 30 Jahren, während Wind- und Solarprojekte 20 Jahre und thermische Projekte (gas- und biomassebefeuert) 25-jährige Verträge abschließen.

 

Registrieren Sie sich für unseren täglichen Newsletter


Interessiert an Kraftwerksanlagen ?

Enerdata entwickelte einen Marktforschungsservice zur Überprüfung, Überwachung und Analyse der Entwicklung von Energieerzeugungsanlagen.

Power Plant Tracker bietet eine interaktive Datenbank und eine leistungsstarke Suchmaschine, die Kraftwerke weltweit abdeckt - sowohl installiert als auch in Projekten.